Enterprise Content Management (ECM) und Sharepoint 2010: Was gibt es Neues?

Hier eine kleine Auswahl von mir zusammengestellt:

 

-Größere Dokumenten-Bibliotheken und Listen, die sich hochskalieren lassen und in den neunstelligen Bereich bei Dokumentenanzahl gehen.

– Metadaten: Einführung von Social Tagging („Folksonomy“ / „bottom-up“) und siteübergreifende Taxonomien („top down“). Content Typen und Taxonomie gehen über auf ganze Server Farmen. Das erleichtert die Suchen und das kollaborative Arbeiten

– Integration von Web2.0 / Social Media-Features (Tagging, Ranking, Podcasts, neue MySite mit Infos über Aktivitäten aus meinem sozialen Netzwerk)

– Dokumenten Sets: Eine Kollektion von Dokumenten wird als Objekt angeboten (sinnvoll für Workflows, Metadaten etc) und hilft der Verzahnung von Office und SharePoint

– Web Publishing: Neue Browser-GUI (mehrsprachig!) zum Editieren im Office2010-Stil. Autoren-Aufgaben werden noch einfacher, Inhalte können schneller geändert werden. Verbesserter Publizierungs-Workflow (zB durch neuen SharePoint Designer)

– Digital Asset Management: Thumbnails, Metadaten und Ranking bei Multimedia-Dateien
Deployment wurde auch robuster für große MM-Dateien

– Governance und Records Management : Ein paar Stichworte dazu auf Englisch: location-based file plans, multi-stage dispositions, in-place records and e-discovery.

– Monitoring von Traffic und Suchanfragen

– Integration mit der High End-Suchmaschine von FAST Search

weitere Infos: http://mssharepointitpro.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s