Der Gesellschaftskritiker heute

Robert Misik macht sich heute in der TAZ Gedanken ??ber den Beruf des Gesellschaftskritikers.

Es geht um seine Ausbildung, Profil, Positionierung, Umgang mit Utopien und ??ber die M??glichkeit, aus einer negativen Kritik Chancen abzuleiten und nicht nur das Schlechte zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s