Gerhard Schulze ??ber die R??ckeroberung der Taliban

in DER WELT schreibt der Bamberger Soziologe Gerhard Schulze heute ??ber die Taliban und ihre R??ckeroberung Afghanistans. Er fragt sich, wie wir das um des Pazifismus Willen zulassen k??nnen.

 

Zentrales Zitat:
”Es gibt keine gem????igten Taliban. Wer sich das einredet, nur um endlich seine Ruhe zu haben, handelt wie Biedermann und die Brandstifter. Er tr??gt Mitschuld an dem, was Afghanistan bl??ht, wenn die Soldaten des Westens ihm den R??cken kehren. Er ist f??r den Frieden, auch ohne Freiheit. Das haben Taliban, Linke und einige Christen gemeinsam.”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s