Pruefungsverbot wegen zu guter Noten

In Osnabr??ck erhalten zwei Soziologie-Dozenten Pr??fungsverbot, weil sie im zu grossen Ma??e Einsen verteilt haben. We??ling, Sprecher des nieders??chsischen Kultusministeriums, sagt zum Spiegel Online: "Die Pr??fungsordnung sieht vor, dass das gesamte Notenspektrum bei der Bewertung ausgesch??pft wird".

Woran merkt man (u.a.), dass man als als Dozent beliebt ist? Man ist f??r Pr??fungen bis ins Jahr 2009 ausgebucht, so wie das ostwestf??lische Pr??ferduo.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s